Hauptstall

Der Hauptstall besteht aus 20 Paddockboxen und einem Laufstall für maximal sechs Pferde.Die 20 einreihigen Boxen sind nach Süden hin ausgerichtet. Die Boxen und Paddocks haben eine Grösse von je 13, 5 Quadratmeter und überschreiten die von der FN und BMELV geforderten Mindestmasse.Durch die Paddocks verdoppelt sich nicht nur der Bewegungsraum, sondern die Pferde erhalten eine Aufenthaltsalternative mit unterschiedlichen Umweltreizen und sozialen Kontaktmöglichkeiten. Die  Boxenwände sind aus Holz mit zur Stallgasse eingearbeiteten Lüftungsschlitzen. Der obere Teil der Boxen besteht aus Gitterstäben. Der Übergang von Box zu Paddock kann durch zweigeteilte Türen geschlossen werden. Der Boden des Paddocks besteht aus Pflastersteinen, die Einzäunung aus Holzpfosten mit dreifachem Stahlrohr.

Grosser Wert wird auf ein gesundes Stallklima gelegt. Um zugfreie und dennoch grosszügige Lüftung zu gewährleisten, wurde der Stall einzeilig angelegt.Bis auf wenige Tage im Jahr können somit die Paddocks offen bleiben. Bei geschlossenen Aussentüren sorgt ein geleiteter Zuluftstrom entlang der Traufe in Verbindung mit einem Entlüftungsschlitz am Pultfirst für die notwendige Mindestlüftung.Dach und Wände sind wärmegedämmt, um bei kalter Witterung Kondensat und im Sommer Aufheizung zu vermeiden. Das Tränkensystem ist beheizt.