Unser Pensionspferdebetrieb wird geführt von den 3 Geschwistern Martin Rommel, Dr. Theo Rommel und Dr. Barbara Kühn.

Aufgebaut wurde der landwirtschaftliche Betrieb von unseren Eltern Gerhard und Margret Rommel 1960.

Nach einem Großbrand 1999 wurde der Hof im Jahr 2000 als Pferdebetrieb wieder aufgebaut. Die Planung und Bauleitung übernahm Architekt Prof. Ulrich Schnitzer aus Karlsruhe, welcher für die Errichtung artgerechter Haltungssysteme bekannt ist.

Bei der jährlichen Aktion „Unser Stall soll besser werden“ (ausgelobt von der FN und der Reiter Revue), gewann unser Stall 2002 den ersten Platz.

Die tägliche Arbeit im Stall wird hauptsächlich von Dr. med. vet. Barbara Kühn und ihrer Nichte Sarah Rommel (B.Sc. Agrarwirtschaft) bewerkstelligt, sowie unseren Angestellten.

Außerdem gehören zur Familie die weiteren Töchter von Martin Rommel, Deborah und Elisa mit ihrem Mann Daniel, sowie Anna, die Tochter von Barbara Kühn.